Fußgängerin beim Abbiegen überrollt: Lkw-Fahrer vor Gericht

Fußgängerin beim Abbiegen überrollt: Lkw-Fahrer vor Gericht

Weil er eine 78 Jahre alte Fußgängerin mit seinem Lkw beim Abbiegen übersehen und überrollt haben soll, steht ein 48-Jähriger am Dienstag (9.15 Uhr) vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten. Dem Mann wird fahrlässige Tötung zur Last gelegt. Er soll im September 2018 im Berliner Ortsteil Buckow bei grüner Ampel rechts in die Marienfelder Chaussee abgebogen sein. Er habe die Seniorin erfasst, als sie an der dortigen Fußgängerampel bei Grün die Fahrbahn überqueren wollte. Der Unfall wäre laut Staatsanwaltschaft vermeidbar gewesen, wenn der Angeklagte dem Verkehrsgeschehen die nötige Aufmerksamkeit gewidmet hätte.

Justitia-Statue

© dpa

Eine Bronzeplastik der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. Oktober 2020 02:47 Uhr

Weitere Meldungen