Kind angefahren und schwer verletzt: Fahrer fährt davon

Kind angefahren und schwer verletzt: Fahrer fährt davon

Ein Autofahrer hat in Berlin-Oberschöneweide mit seinem Wagen ein Kind erfasst und ist danach geflüchtet. Der neun Jahre alte Junge kam mit Verletzungen an der Schulter und am Becken ins Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Zeuge, der sich dem Wagen am Mittwochnachmittag in der Mathildenstraße in den Weg stellte, musste nach ersten Erkenntnissen zur Seite springen, Der Mann soll ungebremst auf den Zeugen zugefahren sein. Laut Polizei wurde das Kind erfasst, als es auf die Fahrbahn trat. Nähere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt.

Notfallrettungsdienst

© dpa

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 8. Oktober 2020 16:39 Uhr

Weitere Meldungen