Berlin fördert wieder Elektrofahrzeuge für Unternehmen

Berlin fördert wieder Elektrofahrzeuge für Unternehmen

Nach einigen Monaten Unterbrechung unterstützt der Berliner Senat wieder Unternehmen bei der Anschaffung von Elektrofahrzeugen.

Ramona Pop spricht

© dpa

Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen), Wirtschaftssenatorin, spricht.

Für E-Nutzfahrzeuge ab einem Nettolistenpreis von 40 000 Euro seien künftig Förderprämien von bis zu 15 000 Euro pro Wagen möglich, teile Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) am Freitag mit. Auch elektrische Klein- und Leichtfahrzeuge werden demnach gefördert. Das Programm war im März zunächst ausgesetzt worden, nachdem die zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von sechs Millionen Euro ausgeschöpft waren. Ab 1. Oktober steht nun mehr Geld vom Bund zur Verfügung.
«Wir reagieren auf die ungebrochen große Nachfrage nach unserem Förderprogramm und werden die gewerbliche Elektromobilität in Berlin weiter unterstützen», erklärte Senatorin Pop. «Gleichzeitig helfen wir dabei, die Berliner Konjunktur anzukurbeln und den Klimaschutz zu stärken.» Berliner Unternehmen wie Spediteure, Handwerker oder Logistiker leisteten mit dem Umstieg auf elektrische Antriebe einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Mobilitätswende.
Berlin Skyline
© dpa

Luftqualität

Die Lagekarte zur Luftqualität beantwortet die Frage nach der aktuellen Luftbelastung an den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. September 2020 10:07 Uhr

Weitere Meldungen