Bahnhof Warschauer Straße: Auto durchbricht Brückengeländer

Bahnhof Warschauer Straße: Auto durchbricht Brückengeländer

Bei einem heftigem Unfall hat ein Autofahrer am U-Bahnhof Warschauer Straße abgestellte Fahrräder überfahren und ein Brückengeländer durchbrochen.

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt

© dpa

Ein Streifenwagen fährt durch die Innenstadt.

Die vordere Hälfte des Wagens ragte in der Nacht zu Montag anschließend über die Brücke hinaus und hing über der Tamara-Danz-Straße in Friedrichshain, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Fahrer flüchtete. Die Feuerwehr musste das Auto bergen. Das Auto war gegen 4.50 Uhr auf der Warschauer Straße Richtung Frankfurter Tor unterwegs. Auf Höhe des U-Bahnhofs verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Straße ab, zerstörte acht Fahrradständer sowie das Brückengeländer.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. August 2020 09:10 Uhr

Weitere Meldungen