Geisel attackiert Senatorin Günther wegen Parkgebühren

Geisel attackiert Senatorin Günther wegen Parkgebühren

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat Pläne von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) zur Erhöhung der Parkgebühren scharf zurückgewiesen.

Andreas Geisel

© dpa

Andreas Geisel, der Innensenator von Berlin.

Sie seien «in höchstem Maße sozial unausgewogen», erklärte Geisel am 21. August 2020. Günthers Entwurf enthalte keinerlei Regelungen zur sozialen Abfederung für Menschen, die im Schichtdienst arbeiten und auf ihr Auto angewiesen seien. Günther will die Gebühren in Zonen mit Parkraumbewirtschaftung von ein bis drei auf zwei bis vier Euro die Stunde anheben. Geisel geht es nach eigenen Worten um Ausnahmen für Polizisten und Feuerwehrleute, aber auch um andere Berufsgruppen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. August 2020 12:58 Uhr

Weitere Meldungen