Corona-Teststelle für Reiserückkehrer am ZOB gestartet

Corona-Teststelle für Reiserückkehrer am ZOB gestartet

Die Covid-19-Teststelle am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Berlin hat den Betrieb begonnen. Seit Montag haben Rückreisende aus Risikogebieten dort die Möglichkeit, sich nach ihrer Ankunft auf Covid-19 testen zu lassen, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am 03. August 2020 mitteilte.

Zentraler Omnibus Bahnhof Berlin

© dpa

Reisende bringen ihr Gepäck auf dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in den Reisebus.

Berlin

Corona-Untersuchungsstellen in Berlin

Mehrere Berliner Krankenhäuser haben spezielle Corona-Untersuchungsstellen eingerichtet: Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Am frühen Vormittag hätten die ersten 20 davon gebraucht gemacht. Die Teststelle ist den Angaben zufolge durchgängig geöffnet, die Tests sind kostenfrei. Testen lassen können sich ausschließlich Rückreisende, die keine Corona-Symptome zeigen.

Corona-Test werden auf dem Parkplatz Soorstraße durchgeführt

Das Technische Hilfswerk (THW) habe die Teststelle am ZOB auf dem PKW-Parkplatz Soorstraße eingerichtet, so die Gesundheitsverwaltung. Das Deutsche Rote Kreuz Berlin habe den Betrieb übernommen. Geplant ist eine weitere Teststelle am Hauptbahnhof. Am ZOB kommen Busse etwa aus Serbien, Nordmazedonien oder Bosnien-Herzegowina an - Länder, die als Covid-19-Risikogebiete gelten.

Negativer Corona-Test befreit von der Quarantänepflicht

Nach geltender Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin sind Rückreisende, die sich innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem vom Robert-Koch-Institut als Corona-Risikogebiet eingestuften Land aufgehalten haben, verpflichtet, eine 14-tägige häusliche Quarantäne einzuhalten. Davon befreit sind Personen, die einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können. Bis zum Erhalt des Testergebnisses müssen sich Reiserückkehrende in Quarantäne begeben. Eine zweite Testung nach 5 bis 7 Tagen wird dringend empfohlen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. August 2020 12:31 Uhr

Weitere Meldungen