Motorradfahrer düst Polizei davon

Motorradfahrer düst Polizei davon

Ein Motorradfahrer ist der Polizei am Montagabend (18. Mai 2020) in Berlin-Moabit davongerast.

Motorradfahrer

© dpa

Der Mann war viel zu schnell unterwegs und beschleunigte weiter, als Beamte ihn kontrollieren wollten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er soll bei Rot über eine Ampel gefahren sein. An einer Kleingartenkolonie verloren die Polizisten den Mann den Angaben nach aus den Augen. Über das Kennzeichen wurde der Halter des Motorrads ermittelt, der keinen Führerschein haben soll. Ob er auch gefahren ist, werde noch geprüft.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. Mai 2020 10:04 Uhr

Weitere Meldungen