Mann läuft bei Rot über die Straße: Schwer verletzt

Mann läuft bei Rot über die Straße: Schwer verletzt

Ein Fußgänger ist am Montagabend in Berlin-Neukölln von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 64-Jährige soll bei roter Fußgängerampel auf die Hermannstraße gelaufen sein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Autofahrerin fuhr ihn demnach beim Abbiegen an der Kreuzung an. Der Mann wurde den Angaben nach schwer am Kopf verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Hermannstraße war kurzzeitig gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2020 15:30 Uhr

Weitere Meldungen