Kleinbus kippt bei Unfall mit Auto auf die Seite

Kleinbus kippt bei Unfall mit Auto auf die Seite

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Kleinbus in Berlin-Lichtenrade sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Polizei-Illustration

© dpa

Der mit fünf Menschen besetzte Bus kippte bei dem Unfall auf dem Lichtenrader Damm am Samstagabend (25. April 2020) um und blieb auf der Seite liegen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntag mitteilte. Zwei Erwachsene, jeweils aus dem Auto und dem Kleinbus, kamen demnach mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. «In dem Transporter waren insgesamt fünf Leute unterwegs. In dem Auto ein Erwachsener und zwei Kinder», so der Sprecher. Die Feuerwehr habe sich auch um ausgelaufene Betriebsstoffe gekümmert. Der genaue Hergang war zunächst unklar.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. April 2020 08:30 Uhr

Weitere Meldungen