Behinderungen am Autobahndreieck Neukölln

Behinderungen am Autobahndreieck Neukölln

Am Autobahndreieck Neukölln müssen sich Autofahrer von heute (Freitag, 03. April 2020) bis nach den Osterferien wegen der Erneuerung einer Betonschutzwand auf Staus und Behinderungen einstellen.

Baustellenschild steht vor einem Autobahschild

© dpa

Wie die Senatsverwaltung für Verkehr mitteilte, hat eine Wand an der Fahrbahn von der Autobahn A 113 aus Schönefeld kommend nach Norden auf die Stadtautobahn A 100 starke Risse. Während der Reparatur, die bewusst in die verkehrsärmeren Osterferien gelegt wurde, gibt es nur noch eine Fahrspur. Die ersten Arbeiten erfolgen bis zum 9. April 2020. Danach wird der Verkehr bis zum 14. April wieder komplett freigegeben. Dann gibt es eine zweite Sperrung der zweiten Spur bis zum 19. April.
Verkehrslagekarte
© VIZ Berlin

Verkehrslagekarte

Die Verkehrslagekarte für Berlin zeigt wo der Verkehr im Stadtgebiet störungsfrei fließt und wo die Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen oder Stau rechnen müssen. mehr

Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 3. April 2020 08:50 Uhr

Weitere Meldungen