Gasleck bei Coca-Cola: Verkehrsbehinderungen

Gasleck bei Coca-Cola: Verkehrsbehinderungen

Beim Getränkehersteller Coca-Cola in Neu-Hohenschönhausen ist es zu einem Gasleck gekommen.

Gas-Leck im Coca-Cola Werk

© dpa

01.04.2020, Berlin: Ein Feuerwehrfahrzeug verlässt das Gelände des Coca-Cola Werks in Berlin-Hohenschönhausen.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, kam es am frühen Mittwochmorgen (01. April 2020) zur Gasausströmung durch einen technischen Defekt an einer Gasanlage außerhalb der Werkhallen. Um was für ein Gas es sich dabei handelt, konnte noch nicht gesagt werden. Verletzt wurde bislang niemand. Während des Feuerwehreinsatzes waren die Hohenschönhauser Straße und der Nordring im Einmündungsbereich für den Verkehr gesperrt, twitterte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ). Wie lange es dauern wird, das ausströmende Gas abzustellen war noch unklar.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. April 2020 09:44 Uhr

Weitere Meldungen