BVG: Fahrzeuge werden gereinigt, aber nicht desinfiziert

BVG: Fahrzeuge werden gereinigt, aber nicht desinfiziert

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) rufen die Fahrgäste zu Eigenverantwortung und Rücksichtnahme zum Schutz vor dem Coronavirus auf.

Eine U-Bahn der Linie 8 in Berlin

© dpa

U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen würden zwar regelmäßig gereinigt werden, jedoch finde eine Desinfektion der Fahrzeuge nicht statt, wie eine BVG-Sprecherin am Sonntag (22. März 2020) mitteilte. «Das können wir nicht leisten.» Haltestangen, Türknöpfe und Touchscreens der Fahrkartenautomaten würden stattdessen mit Wasser und Reinigungsmittel geputzt.

BVG appelliert an Eigenverantwortung der Berliner

«Wir appellieren an die Menschen, selber Verantwortung zu übernehmen. Beim Türöffnen beispielsweise ein Taschentuch auf die Finger legen». Zuvor hatte bereits die Hamburger U-Bahn mitgeteilt, dass sie auf eine Desinfektion ihrer Fahrzeuge verzichte. Die S-Bahn Berlin folge «den Vorsorgeempfehlungen des Robert Koch-Instituts», teilte ein Bahnsprecher mit. Die Züge würden «entsprechend regelmäßig gereinigt». Die Deutsche Bahn stehe als Betreiber in ständigem Austausch mit den Gesundheitsbehörden.

RKI: Schmierinfektion möglich, aber bislang noch nicht nachgewiesen

Bei Oberflächen, die kurz zuvor mit Viren kontaminiert wurden, sei eine Übertragung durch Schmierinfektion denkbar, heißt es beim Bundesinstitut für Risikobewertung. Es gebe aber bislang keine Fälle, bei denen sich Menschen nachweislich durch Kontakt zu kontaminierten Gegenständen mit Sars-CoV-2 infiziert haben.
Berliner U-Bahn
© dpa

U-Bahnen fahren nur noch alle zehn Minuten

Alle zehn Minuten ein Zug - die meisten Menschen in Deutschland können davon nur träumen. Für Berliner ist es eine Einschränkung. Am Montag dünnt die BVG ihren Takt auch bei der U-Bahn aus. mehr

Coronavirus
© Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Impfung

Das Coronavirus, das in Wuhan in China erstmals nachgewiesen wurde und eine Lungenkrankheit auslösen kann, breitet sich aus. Die wichtigsten Fakten zu Covid-19. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 22. März 2020 15:37 Uhr

Weitere Meldungen