Rentner fährt Lebensgefährtin im Rückwärtsgang mit Auto an

Rentner fährt Lebensgefährtin im Rückwärtsgang mit Auto an

Eine Rentnerin ist in Berlin-Westend schwer verletzt worden, weil ihr Lebensgefährte sie rückwärts mit dem Auto angefahren hat.

Der Schriftzug "Notarzt" auf einem Fahrzeug

© dpa

Der 73-jährige Mann wollte am Samstag (26. Oktober 2019) den Wagen am Mittelstreifen des Kaiserdamms ausparken, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die drei Jahre jüngere Seniorin, die ihn in den Verkehr einweisen wollte, wurde dabei von dem Auto im Rückwärtsgang erfasst. Der Wagen fuhr anschließend rückwärts noch weiter und rammte ein anderes Auto, das am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Die 70-jährige Frau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Oktober 2019 10:17 Uhr

Weitere Meldungen