Auto löst Vollbremsung von BVG-Bus aus: Seniorin verletzt

Auto löst Vollbremsung von BVG-Bus aus: Seniorin verletzt

Eine unbekannte Autofahrerin hat in Berlin-Steglitz eine Notbremsung eines Busses der BVG ausgelöst, durch die eine Frau schwer verletzt wurde. Bei der Notbremsung rutschte eine 83-jährige Frau von ihrem Sitz und brach sich ein Bein, wie die Polizei mitteilte. Das Auto bog demnach am Montagnachmittag von der Wrangelstraße in die Schloßstraße ab und bremste vor dem Bus ab, worauf der 29 Jahre alte Busfahrer wiederum scharf bremste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Autofahrerin beging nach Angaben der Polizei Fahrerflucht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Oktober 2019 12:14 Uhr

Weitere Meldungen