Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine 50-jähriger Fußgänger ist in Berlin-Moabit beim Überqueren einer Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein 43-jähriger Autofahrer erfasste den Mann beim Abbiegen in die Wilhelmshavener Straße, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Fußgänger stürzte bei dem Unfall am Sonntagabend und erlitt Kopf- und Beinverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst unklar.

Polizeianzeige Unfall

© dpa

Auf einem Polizeiauto warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Oktober 2019 15:44 Uhr

Weitere Meldungen