Betrunkener fährt mit Auto ins Gleisbett

Betrunkener fährt mit Auto ins Gleisbett

Die Autofahrt eines betrunkenen Mannes hat am Montagabend in einem Gleisbett in Pankow ein Ende gefunden. Der 37-jährige war mit seinem Wagen auf der Breiten Straße unterwegs und wollte nach ersten Ermittlungen in Richtung Damerowstraße weiterfahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das gelang jedoch nicht, der Mann folgte stattdessen den Straßenbahnschienen und landete mit seinem Auto im Stiftsweg im Gleisbett. Die Feuerwehr brachte den Wagen zurück auf die Straße, die Straßenbahnlinie 50 war während der Bergung für rund eine Stunde unterbrochen. Ein erster Alkoholtest bei dem Autofahrer ergab einen Wert von 1,2 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Blaulicht

© dpa

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. September 2019 11:20 Uhr

Weitere Meldungen