Fahrradstaffel der Polizei jetzt auch in Friedrichshain-Kreuzberg

Fahrradstaffel der Polizei jetzt auch in Friedrichshain-Kreuzberg

Die Fahrradstaffel der Berliner Polizei ist künftig nicht nur in Mitte, sondern auch in Friedrichshain-Kreuzberg im Einsatz. Die Ausweitung des Gebiets war schon länger geplant und angekündigt und trat zum Monatsbeginn in Kraft.

Fahrradstaffel der Berliner Polizei

© dpa

Die Fahrradstaffel der Berliner Polizei ist künftig auch in Friedrichshain-Kreuzberg im Einsatz.

Die Polizei twitterte am 03. Juni 2019 zu ihrer Fahrradstaffel: «In Mitte bekannt, geliebt und gefürchtet, wird sie ab sofort auch an Schwerpunkten in Friedrichshain-Kreuzberg den sicheren Radverkehr im Auge behalten.»
Bisher gehören 20 Polizisten zu der Radstaffel, die vor fünf Jahren ihre Arbeit begann. Wie viele Polizisten es künftig sein werden, wurde noch nicht mitgeteilt. Die Polizisten auf Fahrrädern kümmern sich vor allem um Autofahrer und Radler, die sich im Straßenverkehr daneben benehmen, also falsch abbiegen, falsch parken, rücksichtslos oder ohne Licht fahren und rote Ampeln ignorieren.
Seit ihrem Bestehen stellte die Fahrradstaffel Zehntausende Verkehrsordnungswidrigkeiten fest. 2015 gab wurden rund 14 000 Anzeigen aufgenommen, 2016 etwa 23 000 und 2017 knapp 20 000. Die Staffel war 2014 als Modellversuch in Mitte zwischen Alexanderplatz und Regierungsviertel eingesetzt worden. Eine Auswertung des Versuchs zeigte positive Ergebnisse wie einen Rückgang von Unfällen.
Radfahren in Berlin
© dpa

Fahrrad

Alle Infos rund ums Fahrrad: Fahrradtypen, Tipps zu Fahrradkauf, Reparatur und Pflege, Sicherheit, Verkehrsrecht und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. Juni 2019 15:24 Uhr

Weitere Meldungen