Beim Rechtsabbiegen: Auto überschlägt sich zweimal

Beim Rechtsabbiegen: Auto überschlägt sich zweimal

Über Rot gefahren und zweimal überschlagen: Eine 23-jährige Autofahrerin hat am Freitagabend an einer Kreuzung in Berlin-Reinickendorf beim Rechtsabbiegen die Kontrolle über ihr Auto verloren und die Mittelstreifenbegrenzung durchfahren. Nach Zeugenaussagen soll die Frau ihren Wagen kurz vor dem Unfall beschleunigt haben und über eine rote Ampel gefahren sein, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach überschlug sich das Auto zweimal und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Die Fahrerin und ihre 61-jährige Beifahrerin wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Rettungswagen fährt mit Blaulicht eine Straße entlang

© dpa

Ein Rettungswagen der Feuerwehr mit Blaulicht fährt eine Straße entlang. Foto: Katharina Redanz/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 1. Juni 2019 12:20 Uhr

Weitere Meldungen