Tegel und Schönefeld blicken auf Rückreiseverkehr zum Ferienende

Tegel und Schönefeld blicken auf Rückreiseverkehr zum Ferienende

An den Flughäfen und Bahnhöfen Berlins ist über Ostern viel los. Die Lage bleibt aber entspannt. Zum Ferienende könnte es noch einmal voll werden.

Flughafen Tegel

© dpa

Passagiere laufen mit ihrem Gepäck durch den Flughafen Tegel.

Nach einem betriebsamen Osterwochenende stellen sich die Flughäfen in der Hauptstadtregion auch auf viele Passagiere am kommenden Wochenende ein. Viele Reisende kehren dann zum Ferienende aus dem Urlaub zurück. An den Airports Tegel und Schönefeld werden mehr als 240 000 Fluggäste von Freitag bis Sonntag erwartet, sagte der Sprecher der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), Daniel Tolksdorf, am Ostermontag.
Am Ostermontag blieb die Lage an den beiden Stadtflughäfen laut Tolksdorf entspannt. Zwar sei es voll, allerdings laufe der Betrieb «fließend». Rund 400 000 Fluggäste wurden zwischen Karfreitag und Ostermontag an den Flughäfen gezählt. Etwa 1,3 Millionen wurden in beiden Ferienwochen erwartet.
Am Berliner Hauptbahnhof waren am Montag viele Passagiere unterwegs, die Züge sehr gut ausgelastet, sagte ein Sprecher. Alles laufe nach Plan. Auch auf den Berliner Straßen floss der Verkehr. Wie der Verkehrskarte der Verkehrsinformationszentrale (VIZ) zu entnehmen war, gab es im gesamten Stadtgebiet am Nachmittag keine Staus.
Flugzeug auf dem Flughafen Schönefeld
© dpa

Flughäfen in Berlin

Informationen zu den Flughäfen Tegel, Schönefeld und Berlin Brandenburg BER Willy Brandt mit Verkehrsanbindung, An-und Abfluginformationen und weiteren Informationen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. April 2019