Equal Pay Day: Frauen fahren günstiger Bus & Bahn

Equal Pay Day: Frauen fahren günstiger Bus & Bahn

«Frauenticket»: Am Equal Pay Day am 18. März 2019 können Frauen günstiger mit dem Öffentlichen Nahverkehr in Berlin fahren als Männer.

  • Frauenticket© dpa
    BVG-Chefin Sigrid Nikutta kauft anlässlich des «Equal Pay Day» ein Frauenticket. Das Ticket gibt es nur für Frauen und ist 21 Prozent günstiger als das herkömmliche Ticket.
  • Frauenticket© dpa
    An einem Fahrscheinautomaten kann man anlässlich des «Equal Pay Day» ein vergünstigstes Frauenticket erwerben. Das Ticket gibt es nur für Frauen und ist 21 Prozent günstiger als das herkömmliche Ticket.
  • Frauenticket© dpa
  • Fahrkartenentwerter der BVG© dpa
Laut BVG bekommen Frauen im Durchschnitt 21 Prozent weniger Gehalt als Männer. Ein Tag, an dem auf diese Ungerechtigkeit besonders hingewiesen werden soll, ist der Equal Pay Day am 18. März. Zu diesem Anlass hat die BVG dieses Jahr erstmalig das «Frauenticket» eingeführt.

21 Prozent auf Tageskarten, Monats- und Jahreskarten

Frauen bezahlen am 18. März 2019 für die Tageskarte 21 Prozent weniger als Männer. Statt regulär 7 Euro zahlen Frauen dann nur 5,50 Euro. Das vergünstigte Ticket ist an allen BVG-Automaten im U-Bahnbereich erhältlich und gilt für den Tarif-Bereich Berlin AB.

Außerdem können Frauen an einem Automaten am Bahnhof Berlin Alexanderplatz, in der Zwischenetage der U-Bahnhöfe, auch Monats- und Jahreskarten 21 Prozent günsiger kaufen.

Gleiche Arbeit, gleiche Stelle, sechs Prozent weniger Lohn

Der Equal Pay Day steht symbolisch für die unterschiedliche Bezahlung von Männern und Frauen. Über alle Branchen und Berufe hinweg bestand nach Angaben des Statistischen Bundesamts zuletzt ein durchschnittlicher Lohnunterschied von 21 Prozent. Frauen verdienen weniger, weil sie häufiger in Teilzeit und in schlechter bezahlten Berufen arbeiten. Rechnet man diese Faktoren heraus, verdienen Frauen für die gleiche Arbeit in Deutschland rund sechs Prozent weniger als Männer (Stand: 2014).

Aktualisierung: Montag, 18. März 2019 13:44 Uhr

Weitere Meldungen