Bauarbeiten am ZOB ziehen sich hin

Bauarbeiten am ZOB ziehen sich hin

Am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Berlins wird noch mindestens drei Jahre lang gebaut. «Die Gesamtfertigstellung ist für Mitte 2022 geplant», teilte die Senatsverkehrsverwaltung der Deutschen Presse-Agentur mit. Zwar sollen in diesem November die Bussteige fertig sein. Dann werde aber weiter an der neuen Leitstelle gearbeitet und ab Mitte 2020 eine neue Wartehalle gebaut.

Zentraler Busbahnhof

© dpa

Blick auf die Baustelle am Zentralen Busbahnhof (ZOB). Foto: Arne Bänsch/Archiv

Der ZOB am Messegelände in Charlottenburg wird seit 2016 im laufenden Betrieb umgebaut. Das soll mehr Platz für Fernbusse bringen. Ursprünglich sollten die Arbeiten in diesem Jahr abgeschlossen werden. Das Projekt zieht sich aber in die Länge, weil es zahlreiche Umplanungen gab.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. März 2019