Arbeiten an neuem Gleis in Potsdam: Ausfälle bei S7

Arbeiten an neuem Gleis in Potsdam: Ausfälle bei S7

Die Arbeiten an einem neuen Gleis auf der Strecke der S-Bahnlinie 7 zwischen Potsdam-Hauptbahnhof und Nuthestraße sorgen erneut für Ausfälle im Fahrplan.

Ein Mann wartet am Bahnhof

© dpa

Vom 14. bis zum 25. März sollten sich Fahrgäste auf Einschränkungen und Ersatzverkehr mit Bussen einstellen, wie die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite mitteilte.

Zwei Bauabschnitte erfordern Ersatzverkehr

Zunächst sollen vom 14. März (22.00 Uhr) bis zum 18. März (1.30 Uhr) keine S-Bahnen zwischen Potsdam-Hauptbahnhof und Westkreuz in Berlin fahren. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Potsdam und Messe-Süd soll eingerichtet werden. Direkt im Anschluss bis zum 25. März (1.30 Uhr) fahren dann keine S-Bahnen von Potsdam-Hauptbahnhof bis Wannsee. Auch hier ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zunächst hatte die Zeitung «Potsdamer Neueste Nachrichten» (Samstag) berichtet.

Neues Gleis verkürzt die Fahrzeit

Das neue Gleis soll für weniger Verzögerungen bei der Linie 7 sorgen. Derzeit müssen sich die Bahnen aus Potsdam und aus Berlin kommend ein Gleis teilen und am S-Bahnhof Babelsberg aufeinander warten. Mit dem neuen Gleis soll sich die Fahrtzeit nach Angaben der Bahn um rund drei Minuten reduzieren.

Ausfälle bei der S-Bahn Linie 1

Von den Baumaßnahmen ist auch die S-Bahn der Linie 1 betroffen. Vom 14. bis zum 15. März sollen hier zunächst zwischen Wannsee und Zehlendorf keine S-Bahnen fahren. Anschließend fahren bis zum 18. März keine Bahnen von Wannsee bis Schlachtensee. Auch hier sind Ersatzbusse im Einsatz.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. März 2019 10:06 Uhr

Weitere Meldungen