Raser von Polizei auf Stadtautobahn gestoppt

Raser von Polizei auf Stadtautobahn gestoppt

Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist auf der Berliner Stadtautobahn mit einer Geschwindigkeit von 132 Kilometern pro Stunde erwischt worden. Erlaubt waren an der Stelle nur 80 Stundenkilometer, wie eine Sprecherin der Polizei am Montag mitteilte. Die Beamten stoppten den 19-Jährigen in der Nacht zu Montag zwischen den Anschlussstellen Kurfürstendamm und Hohenzollerndamm. Der Mann muss mit einem Bußgeld von mindestens 560 Euro, zwei Punkten in Flensburg sowie zwei Monaten Fahrverbot rechnen, wie es weiter hieß.

Eine Kelle mit der Aufschrift: "Halt Polizei"

© dpa

Eine Kelle mit der Aufschrift: «Halt Polizei». Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. Februar 2019