Heidekrautbahn fährt mit Wasserstoffzug nach Berlin

Heidekrautbahn fährt mit Wasserstoffzug nach Berlin

Mit einem Wasserstoffzug ist die Heidekrautbahn am Montag (11. Februar 2019) von Basdorf nach Berlin-Gesundbrunnen gefahren.

Heidekrautbahn

© dpa

An der Sonderfahrt des Brennstoffzellenzuges «Coradia iLint» nahmen auch die Ministerin für Infrastruktur in Brandenburg, Kathrin Schneider, und Verkehrsminister Jörg Vogelsänger (beide SPD) teil, wie eine Sprecherin der Niederbarnimer Eisenbahn AG (NEB) mitteilte. Das Unternehmen plant, ab 2022 auf ihrer Strecke RB 27 Wasserstoffzüge einzusetzen. Nach NEB-Angaben bewegt sich ein Brennstoffzellenzug komplett emissionsfrei und geräuscharm.

Ausbau der Strecke bis 2023 geplant

Die Heidekrautbahn fährt aus dem Norden Berlins über Basdorf in die Landkreise Oberhavel und Barnim. Das Eisenbahnunternehmen NEB plant, bis 2023 die Stammstrecke auszubauen. Bis zum Mauerbau führte sie von Wilhelmsruh nach Basdorf. Da das alte Gleisbett noch vorhanden ist, rechnet die NEB damit, die Stammstrecke bis 2023 fertigzustellen.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. Februar 2019