Radfahrerin bricht sich ein Bein bei Zusammenstoß mit Auto

Radfahrerin bricht sich ein Bein bei Zusammenstoß mit Auto

Eine Radfahrerin ist in Berlin-Schöneberg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 35-jährige Frau war am Samstagabend am Sachsendamm mit dem Rad unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie stieß an der Ampelkreuzung Hedwig-Dohm-Straße mit einer nach links in den Sachsendamm einbiegenden Autofahrerin zusammen. Die Frau stürzte auf die Straße und erlitt einen offenen Beinbruch. Rettungskräfte brachten die Radfahrerin in ein Krankenhaus. «Der genaue Unfallablauf muss noch ermittelt werden», sagte ein Polizeisprecher. Die Kreuzung wurde wegen des Unfalls für rund 30 Minuten gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. Januar 2019