Stadtplaner: Deckel auf Autobahn 100 schwer realisierbar

Stadtplaner: Deckel auf Autobahn 100 schwer realisierbar

Der Stadtplaner Harald Bodenschatz hält die Überbauung der Berliner Stadtautobahn A100 mit einem Deckel zur Gewinnung weiterer Flächen für schwer realisierbar.

Autobahnschild des Berliner Stadtrings A100

© dpa

«Ein Deckel würde die Situation deutlich verbessern, kostet aber auch viel Geld», sagte Bodenschatz der Tageszeitung «neues deutschland» (07. Januar 2019). Ein Projekt dieser Größenordnung verlange neben einer gesicherten finanziellen Ausstattung auch handlungsfähige öffentliche Strukturen, sagte Bodenschatz, der Professor an der Technischen Universität Berlin ist. «Mit Blick auf die Schicksale von Großbauprojekten in Berlin bin ich diesbezüglich zuerst einmal skeptisch.»

Stefan Tidow: «Das ist eine unheimlich charmante Idee»

Bei Berliner Politikern hatte es die Idee gegeben, die A100 stellenweise mit einem Deckel zu überbauen, der dann für Kleingärten, Grünflächen und Fahrradwege genutzt werden könnte. Ein entsprechendes Projekt gibt es in Hamburg. «Das ist eine unheimlich charmante Idee», sagte Verkehrsstaatssekretär Stefan Tidow (Grüne) nach der Besichtigung des Projekts in Hamburg.
Stau auf der Stadtautobahn
© dpa

Verkehr

Mobil in der Stadt: Routenplaner, Staumeldungen und alle Informationen zur aktuellen Verkehrslage in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Januar 2019 08:16 Uhr

Weitere Meldungen