Von Dassel will mehr Platz für Fußgänger

Von Dassel will mehr Platz für Fußgänger

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel (Grüne), fordert mehr Raum für Fußgänger in Berlin. Dazu könnten Straßen für Autos gesperrt werden, schlug er im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur vor. Als Beispiel nannte er die Einkaufsmeile Friedrichstraße, wo mit der aktuellen Situation «niemand zufrieden» sei. «Da muss man jetzt mal wirklich radikaler nachdenken», so von Dassel. Die Initiative «Stadt für Menschen» will am Samstag einen Teil der Friedrichstraße schon mal vorübergehend in eine Fußgängerzone verwandeln. Sie soll von 13.00 bis 15.00 Uhr in Höhe des U-Bahnhofs Stadtmitte für den Autoverkehr gesperrt werden.

Stephan von Dassel (Grüne)

© dpa

Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen), Bezirksbürgermeister von Mitte. Foto: Sophia Kembowski/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. Dezember 2018