100 Stundenkilometer zu schnell: Polizei stoppt Raser

100 Stundenkilometer zu schnell: Polizei stoppt Raser

Rund 180 Kilometer pro Stunde und damit 100 mehr als erlaubt ist ein Autofahrer in Berlin-Neukölln über die Autobahn 113 gerast. Wie die Polizei mitteilte, kam den 26 Jahre alten Raser seine Fahrt zwischen den Anschlussstellen Stubenrauchstraße und Neukölln am frühen Samstagmorgen teuer zu stehen. Da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er vor Ort eine Strafe in Höhe von 1380 Euro bezahlen.

Polizeiauto mit Blaulicht

© dpa

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. November 2018