Radlerin stürzt und verletzt sich lebensgefährlich

Radlerin stürzt und verletzt sich lebensgefährlich

Eine 25 Jahre alte Fahrradfahrerin ist bei einem Sturz in Berlin-Kreuzberg lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau zog sich am Montagmorgen schwere Kopfverletzungen zu, nachdem sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Rad verloren hatte. Wie ein Polizeisprecher sagte, ist nach bisherigen Ermittlungen kein weiterer beteiligter Verkehrsteilnehmer erkennbar. Zu dem Unfall kam es demnach am Moritzplatz, einem Kreisverkehr. Die Radfahrerin, die von der Prinzenstraße kam, wollte dort in die Oranienstraße in Richtung Rudi-Dutschke-Straße abbiegen. Ermittlungen zum Hergang des schweren Unfalls dauern laut Polizei an.

Rettungsdienst mit Blaulicht

© dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 1. Oktober 2018