Drei Dutzend Ryanair-Flüge in Berlin gestrichen

Drei Dutzend Ryanair-Flüge in Berlin gestrichen

Der bundesweite Pilotenstreik bei Ryanair trifft heute auch mehrere tausend Passagiere in Berlin und Brandenburg.

Ryanair-Maschinen

© dpa

Gestrichen wurden nach Angaben des Flughafens 32 von 48 Ryanair-Flügen ab Schönefeld sowie 4 der 10 Flüge, die die irische Fluggesellschaft ab Tegel für Laudamotion übernimmt. Ryanair und Laudamotion teilten mit, die betroffenen Passagiere seien am 09. August 2018 informiert worden.

Pilotenstreik dauert 24 Stunden

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte zuvor alle angestellten Piloten an den deutschen Ryanair-Basen für Freitag zu einem 24-stündigen Streik aufgerufen. Sie verlangt Tarifverträge bei dem Billigflieger, der in Schönefeld neun Flugzeuge stationiert hat.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. August 2018