Pop plädiert für Ausbau der U-Bahn

Pop plädiert für Ausbau der U-Bahn

Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop hält mittelfristig einen Ausbau der U-Bahn für nötig.

U-Bahn fährt auf der Oberbaumbrücke über die Spree

© dpa

Eine U-Bahn fährt auf der Oberbaumbrücke über die Spree.

In dieser Legislaturperiode konzentriere sich die rot-rot-grüne Koalition auf den Bau neuer Tramlinien und den Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur, sagte die Grünen-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Es ist also klar, dass wir stark in Infrastruktur investieren.» Aber beim Thema Verkehr müsse man weiter in die Zukunft gucken. Pop erinnerte daran, dass der Senat zwölf neue Stadtquartiere entwickeln wolle. Für deren Anbindung seien mittel- und langfristig weitere Kapazitäten nötig. «Auch bei der U-Bahn, denn das ist ein Transportmittel, das sehr viele Menschen befördern und auch längere Strecken zurücklegen kann, wetterunabhängig ist und Verkehr auf der Straße reduziert», so Pop.
Eine U-Bahn fährt in einen U-Bahnhof ein
© dpa

U-Bahn

Linien, Fahrpläne und Fahrpreise der U-Bahn in Berlin. mehr

Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. August 2018