LKW mit defekten Bremsen und abgefahrenen Reifen gestoppt

LKW mit defekten Bremsen und abgefahrenen Reifen gestoppt

Abgeknickte Bremsschläuche, abgefahrene Reifen und überschrittene Fahrzeiten: Die Polizei hat einen Lastwagenfahrer auf der Autobahn 13 bei Bestensee (Dahme-Spreewald) gestoppt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Autofahrer hatten am Dienstag die Beamten wegen der unsicheren Fahrweise alarmiert. Es gab die Vermutung, dass der Fahrer betrunken sein könnte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Ein Polizist mit einer Kelle "Halt Polizei"

© dpa

Ein Polizist mit einer Kelle "Halt Polizei". Foto: Sven Hoppe

Stattdessen habe sich herausgestellt, dass drei der sechs Räder des Aufliegers nicht richtig bremsen konnten, unter anderem weil die Bremsschläuche abgeknickt waren. Der Lastwagen sei zudem mit verschlissenen Reifen unterwegs gewesen. Obendrein förderte die Auswertung der Fahrerkarte Verstöße zutage. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer und seinen Chef.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 27. Juni 2018