Gewerkschaft: Kostenlose ÖPNV-Ticket für öffentlichen Dienst

Gewerkschaft: Kostenlose ÖPNV-Ticket für öffentlichen Dienst

Gewerkschafter fordern die Einführung eines kostenlosen Nahverkehr-Tickets für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Brandenburg. Das soll helfen, die Attraktivität der Jobs im öffentlichen Dienst im Land zu erhöhen, wie der DBB Beamtenbund und Tarifunion in Brandenburg am Dienstag in Potsdam mitteilte. Die Gewerkschaft werde die Forderung beim nächsten regelmäßigen Gespräch mit Innen- und Finanzminister im Juli einbringen. Das kostenlose Ticket im öffentlichen Personennah- und Regionalverkehr solle für alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst gelten.

Nach Gewerkschaftsangaben sind derzeit knapp unter 50 000 Menschen im öffentlichen Dienst in Brandenburg tätig. Davon seien zwei Drittel Beamte.
Mit der Forderung nach einem kostenlosen Ticket stützt sich die Gewerkschaft auf eine Regelung in Hessen. Dort gibt es bereits ein solches ÖPNV-Ticket für Bedienstete des Landes Hessen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. Mai 2018