600 Euro Strafe für gefälschte Parkvignette

600 Euro Strafe für gefälschte Parkvignette

Das Fälschen einer Parkvignette kommt einen Berliner teuer zu stehen.

Der Autofahrer wurde rechtskräftig zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 15 Euro verurteilt, wie das Bezirksamt von Friedrichshain-Kreuzberg am Mittwoch mitteilte. Der Mann hatte eine Anwohner-Parkvignette manipuliert, die bereits 2016 abgelaufen war. Die Kosten für eine reguläre Verlängerung hätten den Angaben zufolge für zwei Jahre bei 20,40 Euro gelegen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 11. April 2018