Alexanderplatz: U5 fährt bald von verschiedenen Bahnsteigen

Alexanderplatz: U5 fährt bald von verschiedenen Bahnsteigen

Die Züge der U-Bahnlinie 5 werden am Bahnhof Alexanderplatz künftig von zwei verschiedenen Bahnsteigen abfahren.

Passanten steigen in U-Bahn

© dpa

Passanten steigen in die U5.

Ab dem 9. April verkehre die Linie nach Bauarbeiten wieder ohne Unterbrechung zwischen Alexanderplatz und Hönow, teilten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) am Donnerstag, den 29. März 2018 mit. Durch den geplanten Zusammenschluss der U5 mit der U55 am Alexanderplatz müsse allerdings die sogenannte Kehranlage hinter dem U-Bahnhof außer Betrieb genommen werden.

Abfahrt von zwei Bahnsteigen abwechselnd

Daher könnten die Züge den Angaben zufolge nicht mehr wie bisher auf Bahnsteig 1 ankommen, hinter dem Bahnhof «kehren» und von Bahnsteig 2 abfahren. Stattdessen werden die Züge im Zukunft abwechselnd auf den beiden Bahnsteigen ankommen und von dort auch wieder abfahren.
Eine U-Bahn fährt in einen U-Bahnhof ein
© dpa

U-Bahn

Linien, Fahrpläne und Fahrpreise der U-Bahn in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. März 2018