VBB zählt erstmals mehr als vier Millionen Fahrgäste täglich

VBB zählt erstmals mehr als vier Millionen Fahrgäste täglich

Erstmals sind im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) 2017 durchschnittlich mehr als vier (4,02) Millionen Fahrgäste pro Tag unterwegs gewesen.

Das Logo des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg

© dpa

Das Logo des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB).

Insgesamt waren es 1,469 Milliarden Passagiere - 1,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie der VBB am Donnerstag, den 29. März 2018 mitteilte. In der Statistik wird jede Fahrt als ein Fahrgast gezählt. Mit Regionalzügen der Bahnen fuhren im vergangenen Jahr 85 Millionen Menschen, ein Plus von 4,7 Prozent. Im VBB sind 39 Verkehrsunternehmen zusammengeschlossen, als größte gehören die S-Bahn Berlin und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) dazu.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. März 2018