Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei

Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei

Der Transporter nicht zugelassen und nicht versichert, die Auto-Kennzeichen falsch, der Fahrer betrunken, unter Drogen und ohne Führerschein: Mit gleich mehreren Vergehen haben Beamte in Wriezen (Landkreis Märkisch-Oderland) einen 35-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte der Mann vor einer Verkehrskontrolle flüchten. Er hatte am Samstag die Haltzeichen der Beamten zunächst ignoriert, konnte nach einer Verfolgungsfahrt aber gestellt werden. Die Alkoholkontrolle ergab 1,3 Promille.

Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht

© dpa

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 4. Februar 2018