Hauptstadtflughafen BER: Termin zur Nennung eines Eröffnungstermins verschoben

Hauptstadtflughafen BER: Termin zur Nennung eines Eröffnungstermins verschoben

Der interne Zeitplan am neuen Hauptstadtflughafen gerät weiter unter Druck. Anders als angestrebt können die Verantwortlichen den Flughafen nicht mehr im Jahr 2016 fertig bauen.

Hauptstadtflughafen BER

© dpa

Der zukünftige Hauptstadtflughafen Willy Brandt in Schönefeld. Foto: Bernd Settnik

Flughafenchef Karsten Mühlenfeld sagte der «Berliner Morgenpost» (Mittwoch, 28. September 2016): «Wir gehen inzwischen davon aus, dass wir mit dem Bau Anfang kommenden Jahres fertig werden.» Sein Ziel bleibe aber, den Flughafen im November nächsten Jahres in Betrieb zu nehmen.

Technische Inbetriebnahme trotz laufender Bauarbeiten

Nach dem ursprünglichen Zeitplan zur Eröffnung 2017 sollte der drittgrößte deutsche Flughafen BER schon seit einem halben Jahr baulich fertig sein. Im Anschluss waren Abnahmen, Inbetriebnahmeprozesse und Probebetrieb vorgesehen. «Die bauliche Fertigstellung und die technische Inbetriebnahme werden sich nun überlappen», erklärte Mühlenfeld. Anders als angestrebt will er dem Aufsichtsrat am 7. Oktober kein Eröffnungsdatum für den Flughafen vorschlagen. Es stehen noch Genehmigungen aus, auf die zusätzliche Bauarbeiten folgen könnten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 28. September 2016 10:18 Uhr

Weitere Meldungen