Bauarbeiten auf der U5 beendet: S-Bahn-Einschränkungen

Bauarbeiten auf der U5 beendet: S-Bahn-Einschränkungen

Nach drei Wochen sind die Bauarbeiten auf der Berliner U-Bahnlinie U5 am Freitagmorgen (27. Mai 2016) planmäßig beendet worden.

Deshalb fahren nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) nun die Züge wieder zwischen den Bahnhöfen Alexanderplatz und Strausberger Platz. Die Bauarbeiten sind Teil der Verlängerung der U5 von Hönow bis zum Hauptbahnhof. Das Großprojekt soll 2020 fertig sein und etwa eine halbe Milliarde Euro kosten.

Bauarbeiten am Wochenende auf mehreren S-Bahnstrecken

Umfangreiche Bauarbeiten gibt es nach Angaben der S-Bahn-Berlin GmbH von Freitagabend bis Montagmorgen auf mehreren S-Bahnstrecken. Betroffen sind die Ost-West-Linien S5, S7 und S75 ebenso wie die Ringbahnlinien S41 und S42. Gebaut wird auch auf der S3 sowie auf der S45, S46 und S47. Teilweise fahren Busse statt Züge. Vor Fahrtantritt sollten sich Fahrgäste über eventuelle Änderungen informieren.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. Mai 2016 10:23 Uhr

Weitere Meldungen