Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.

Verfügbare Termine ansehen


Woanders

Masha Qrella

Diana Näck

Diana Näck

– Diana Näck

Für den Schriftsteller, Filmemacher und Dichter Thomas Brasch war Einsamkeit etwas immanent Politisches. Als er 1976 von Ost- nach West-Berlin gehen musste, hatte er bereits 32 Mal versucht, auf einem untergehenden Schiff aus der eigenen Haut zu kommen, und hörte nie wieder damit auf. Auf diese Weise hat er uns eine der aufregendsten Gedichtsammlungen des letzten Jahrhunderts hinterlassen.
Zum ersten Mal wurde Masha Qrella auf Thomas Brasch in Marion Braschs Roman “Ab jetzt ist Ruhe” aufmerksam. Dabei kam ihr die persönliche Perspektive der Autorin vertraut vor: Eine Familiengeschichte der DDR-Nomenklatura aus der Sicht der kleinen Schwester. Sie erwachte wie aus einer Amnesie. Das war auch ihre Geschichte, ihre Perspektive und ihre Vergangenheit, die sie jahrelang ausgeblendet hatte. Sie hatte sogar ihren Namen geändert, um als Musikerin nicht auf ihre Ostidentität und Familiengeschichte reduziert zu werden. Qrella begann, Texte von Thomas Brasch zu lesen, deutschsprachige Texte, die sie nicht mehr losließen: “Wie soll ich dir das beschreiben? Ich kann nicht tanzen. Ich warte nur. In einem Saal aus Stille hier treiben Geister ihren Tanz gegen die Uhr.”
Qrella, die bis dato ihre Lieder auf Englisch gesungen hatte, begann, ohne das Ziel einer Vertonung vor Augen zu haben, Braschs Textzeilen, die ihr nicht mehr aus dem Kopf gingen, zu singen. Im musikalischen Zwiegespräch mit sich, ihren Mitmusiker*innen und Gästen konfrontiert sie uns mit den heftigen Aufforderungen von Braschs Gedichten, sich zu beteiligen an der Auseinandersetzung mit der Welt und der eigenen Existenz in ihr.
Woanders versucht “das Ungeheuerliche erst mal zu denken” und den Raum zu schaffen, den Thomas Brasch als “Bleiben, wo ich nie gewesen bin” herbeigesehnt hat. Einen Ort, der Außen und Innen verbindet, “unter und über den Märchen”. Zugleich setzt sie der Einsamkeit, die Thomas Brasch beschreibt, einen Raum entgegen, den sie im Kollektiv zu erweitern versucht, für ein Publikum und für andere, neue Gedanken.

ca. 90 Min.

Künstler/Beteiligte: Thomas Brasch (Texte), Marion Epp (Künstlerische Mitarbeit), Anke Marschall (Projektsteuerung & Finanzen), Christina Runge (Dramaturgie & Produktionsleitung), Max Wegner (Technische Leitung & Lichtdesign), Emma Cattell (Bühne & Kostüme), Moritz Richartz) (Medienszenografie), Lorenz Potthast (Medienszenografie), Richard Oeckel (Medienszenografie), Tim Heinze (Medienszenografie), xenorama (Marcel Bückner (Medienszenografie), Diana Näcke (Videokonzept), Tadklimp (Sounddesign), Dirk von Lowtzow und Marion Brasch (Gäste), Tarwater (Gäste), Andreas Spechtl (Gäste), Andreas Bonkowski und Chris Imler (Musik), Masha Qrella (Musik), Masha Qrella (Idee & Komposition)

Der kleine Prinz
© Jan Pauls

Tipp: Der kleine Prinz

Die einzigartige Kombination aus Schauspiel, Film, Puppenspiel und Live-Musik ist Mitte Dezember im Berliner Pfefferberg Theater zu erleben. mehr

Nächster Termin: Mit Texten von Thomas Brasch

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Foto: Christian Hartmann, Illustration: Silvia Christoph

Die drei ??? und der dunkle Taipan - Jubiläumstournee 2019/20

40 Jahre „Die drei ???“ - das muss gefeiert werden: Mit den Original-Sprechern der Kult-Detektive Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich. Live! mehr

Nächster Termin:
Die drei ??? und der dunkle Taipan
Termin:
Samstag, 29. August 2020, 19:30 Uhr
Ort:
Waldbühne Berlin
Adresse:
Glockenturmstraße 1, 14053 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 48,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Christmas Garden Berlin

Christmas Garden Berlin 2019/2020

Auf einem rund zwei Kilometer langen Rundweg führt der Weg vorbei an 30 individuellen Lichtinstallationen, eingebettet in die traumhaften winterlichen Anlagen des Botanischen Gartens. mehr

Nächster Termin:
Christmas Garden Berlin
Termin:
Freitag, 06. Dezember 2019, 16:30 Uhr (28 weitere Termine)
Ort:
Botanischer Garten Berlin
Adresse:
Königin-Luise-Platz, 14195 Berlin-Zehlendorf
Preis:
ab 20,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Foto: Rory Lewis

William Shatner live: Star Trek II - The Wrath of Khan / Der Zorn des Khan

Diesen Abend sollte sich kein Trekkie entgehen lassen: Am 12. März 2020 wird der einzig wahre Captain des Raumschiffs Enterprise, Cpt.James T Kirk, durch einen ganz besonderen „Star Trek“-Abend führen. mehr

Nächster Termin:
William Shatner presents Star Trek II. - The Wrath of Khan
Termin:
Donnerstag, 12. März 2020, 19:30 Uhr
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 56,50 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Eventim

Der Postillon - Live: Die große Jubiläumstour!

Im Jahr 2017 begann eine neue Ära: Der Postillon - Live brachte die seriösesten Nachrichten in die entlegensten Ecken des Landes. 2020 kommen sie wieder! Besser und neuer! mehr

Nächster Termin:
Der Postillon - LIVE: Die große Jubiläumstour!
Termin:
Samstag, 04. April 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Urania Berlin - Humboldtsaal
Adresse:
An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg
Preis:
ab 30,65 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
East-Side-Gallery
dpa

30 Jahre Mauerfall: die Jubiläumstour mit Original Berliner Schnauze

Tauchen Sie bei dieser Bustour mit einem Urberliner Zeitzeugen mit original Berliner Schnauze in die Vergangenheit ein und begeben Sie sich mit ihm auf Spurensuche. Erleben Sie nochmal hautnah die geteilte Stadt. mehr

Nächster Termin:
30 Jahre Mauerfall, die Jubiläumstour!
Termin:
Samstag, 07. Dezember 2019, 16:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Bushaltestelle vor dem Friedrichstadtpalast
Adresse:
Friedrichstraße 107, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 35,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.