Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Lacuna

Termin-Details

1 weiterer Termin

Teil von:

Lacuna

Physical Theater Performance

Stephan Roehl

„When a fact is removed from the collective memory, it doesn't exist anymore.”

„Wenn eine Tatsache aus dem kollektiven Gedächtnis entfernt wird, existiert sie nicht mehr.“

(Francesco Cossiga, Präsident der Republik Italien, Premier Minister von 1974 bis 1992 und Senator auf Lebenszeit)

 

Lacuna ist inspiriert von „La stage di Bologna“, dem Massaker von Bologna, einem Bombenattentat auf Bolognas Hauptbahnhof, dass am Morgen des 2. Augusts 1980 stattfand und bei welchem 85 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt wurden.

An diesem Morgen hätte mein Vater, der Lockführer war, eigentlich den Shuttlezug von Vergato, einem kleinen Dorf nahe Bologna, zum Hauptbahnhof nehmen sollen.

Allerdings entschied er sich dazu, ein wenig länger mit meiner Mutter im Bett zu bleiben, verpasste so den Shuttlezug und fuhr stattdessen mit dem Auto. Hätte er den Zug genommen, wäre er genau zum Zeitpunkt der Explosion am Hauptbahnhof angekommen und ich wäre vermutlich nicht hier.

Wer sind die Verantwortlichen dieser Attacke?

Auch wenn die neofaschistischen Täter, Francesca Mambro und Giuseppe Fioravanti, zu lebenslänglicher Haft verurteilt wurden, behandelt die Regierung die genauen Umstände der Tat bis heute als Staatsgeheimnis. Dabei wurden und werden sowohl eine vollständige und transparente Prüfung der Tat, als auch eine Veröffentlichung der Beweise strikt verhindert.

Warum also errichtet die Regierung ein Monument zum Gedenken an den Terroranschlag, während sie genauere Informationen über das Massaker weiterhin unter Verschluss hält?

Was Lacuna vor allem inspirierte, war die Bedeutung des „Staatsgeheimnisses.“

Was konkret bezeichnet der Begriff Staatsgeheimnis eigentlich?

Wo bewahrt der Staat Informationen, die als Staatsgeheimnis behandelt werden, im ganz praktischen Sinne auf?

Auf einer verschlüsselten Festplatte? In einem Safe? In einer Person?

Künstler/Beteiligte: Daniela Marcozzi, Peter Rose, Peter Rose, Christina Kyriazidi, Susanne Kasper, Elena Arci, Paolo Grazzi

Alternative Veranstaltungen

Mayra Wallraff

Rita Mazza + Anne Zander: Space 1880

Ausgehend von der Geschichte und Kultur der tauben Community widmen sich Rita Mazza und Anne Zander in einer visuellen Gebärdensprachperformance neuen Formen der Kunst in der Gebärdensprache. Der Mailänder Kongress aus dem Jahre 1880 bedeutete für die... mehr

Termin:
Samstag, 27. November 2021, 19:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Sophiensaele - Hochzeitssaal
Adresse:
Sophienstraße 18, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 15,00 €
Online bestellen
© Eventim

Gregor Gysi & Christian Wulff: Missverstehen Sie mich richtig!

Aufgrund des eingerichteten Hygieneschutz-Konzepts können die Tickets nur paarweise verkauft werden. Derzeit stehen keine Einzelticktes zum Verkauf. 3G-Nachweis für den Einlass erforderlich (genesen, geimpft, getestet - nicht älter als 24 Std.). Der... mehr

Termin:
Sonntag, 28. November 2021, 12:00 Uhr
Ort:
Rathaus Reinickendorf - Ernst-Reuter-Saal
Adresse:
Eichborndamm 215, 13437 Berlin-Reinickendorf
Preis:
ab 25,80 €
Online bestellen
© Eventim

Showcafé 20 20 - Wintergarten Varieté Berlin

Genießen Sie „20 20 – Die 20er Jahre Varieté Revue“ im Wintergarten Berlin. Im Nachmittagsvarieté können Sie bei Kaffee und Kuchen mit der ganzen Familie die Highlights der sensationellen Abendshow genießen. mehr

Nächster Termin:
Showcafé 20 20
Termin:
Mittwoch, 01. Dezember 2021, 15:30 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Wintergarten Varieté
Adresse:
Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 52,55 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Vermischtes" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.