Vástádus eana – The answer is land

Die samische Choreografin Elle Sofe Sara bringt eine faszinierende Kombination aus Tanz und traditionellem samischen Joik-Gesang auf die Bühne. Als Reflexion über die Bedeutung von Gemeinschaft und unsere Verbundenheit mit der Natur lotet “Vástádus eana – The answer is land” die komplexen und oftmals widersprüchlichen Gefühle aus, die die Zerstörung unseres Ökosystems hervorruft. Eindringlich setzen die sieben Performerinnen mit ihrer je eigenen Geschichte und einer gemeinsamen Sehnsucht nach Zugehörigkeit und ‘kinship’, die vielstimmigen Gesänge des Komponisten und Joik-Professors Frode Fjellheim um.

Künstlerische Leitung & Choreografie Elle Sofe Sara

Mit Kajsa Balto, Julie Moviken, Olga-Lise Holmen, Ulla Pirttijarvi, Nora Svenning, Grete Daling, Vilja Tjemsland Kwasny

Originalbesetzung Sara Marielle Gaup Beaska, Emilie Marie Karlsen

Co-Choreografie Alexandra Wingate

Musik Frode Fjellheim

Kostüm Elle Sofe Sara, Ramona Salo

Bühne Elin Melberg

Licht Øystein Heitmann

Dramaturgie Thomas Schaupp

Tontechnik Eivind Steinholm

Näherei Hüte Zoja Galkina, Unni Fjellheim, Sara Inga Utsi Bongo, Karen Inga Buljo Oskal, Jorunn Løkvold, Hilly Sarre

Näherei Kleider Inga Buljo Oskal, Ann Mari Sara

Stücktitel “Rájácummá / Kiss from the border” – Niillas Holmberg, Outi Pieski, Jenni Laiti

Produktionsmanagement Maiken Garder, Nordberg Movement

Tourmanagement Ingvild Kirkvik

Videodokumentation & Fotos Antero Hein / Hein Creations

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus

2 weitere Termine

Teil von:

Elle Sofe Sara: Vástádus eana – The answer is land

Die samische Choreografin Elle Sofe Sara bringt eine faszinierende Kombination aus Tanz und traditionellem samischen Joik-Gesang auf die Bühne.

© Antero Hein

Antero Hein

– © Antero Hein

Als Reflexion über die Bedeutung von Gemeinschaft und unsere Verbundenheit mit der Natur lotet “Vástádus eana – The answer is land” die komplexen und oftmals widersprüchlichen Gefühle aus, die die Zerstörung unseres Ökosystems hervorruft. Eindringlich setzen die sieben Performerinnen mit ihrer je eigenen Geschichte und einer gemeinsamen Sehnsucht nach Zugehörigkeit und ‘kinship’, die vielstimmigen Gesänge des Komponisten und Joik-Professors Frode Fjellheim um.

Künstlerische Leitung & Choreografie Elle Sofe SaraMit Kajsa Balto, Julie Moviken, Olga-Lise Holmen, Ulla Pirttijarvi, Nora Svenning, Grete Daling, Vilja Tjemsland KwasnyOriginalbesetzung Sara Marielle Gaup Beaska, Emilie Marie KarlsenCo-Choreografie Alexandra WingateMusik Frode FjellheimKostüm Elle Sofe Sara, Ramona SaloBühne Elin MelbergLicht Øystein HeitmannDramaturgie Thomas SchauppTontechnik Eivind SteinholmNäherei Hüte Zoja Galkina, Unni Fjellheim, Sara Inga Utsi Bongo, Karen Inga Buljo Oskal, Jorunn Løkvold, Hilly SarreNäherei Kleider Inga Buljo Oskal, Ann Mari SaraStücktitel “Rájácummá / Kiss from the border” – Niillas Holmberg, Outi Pieski, Jenni LaitiProduktionsmanagement Maiken Garder, Nordberg MovementTourmanagement Ingvild KirkvikVideodokumentation & Fotos Antero Hein / Hein Creations

70 min

In Kollaboration mit: Davvi Centre for performing arts, Sámi Nationaltheater Beaivváš. Koproduktion: Arctic Arts Festival, Norrlandsoperan, Tanz im August / HAU Hebbel am Ufer. Gefördert von: Sámediggi, Norsk Kulturråd, Nordisk Kulturkontakt, Fond for lyd og bilde, Dáiddafoanda, SÁMIRÁĐĐI, SPENN. Entwicklungsstipendien von: Troms og Finnmark fylkeskommune, Norsk Kulturråd.

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

Im Wald der Wünsche

Das Projekt Im Wald der Wünsche wurde vom Künstlerensemble VoLA Stage Art unter der Regie von Anett Simmen initiiert, um ukrainischen und Geflüchteten Artistinnen und Artisten Unterstützung und eine Bühne zu bieten. mehr

Nächster Termin:
Eine atemberaubende Märchenshow mit ukrainischen Artisten und Tänzer
Termin:
Samstag, 13. August 2022, 16:00 Uhr (45 weitere Termine)
Ort:
Show-Zelt bei Karls
Adresse:
14641 Wustermark (OT Elstal)
Preis:
ab 28,70 €
Online bestellen
©Andriy Bezuglov - stock.adobe.com

Archives of Collapse

Archives of Collapse untersucht den Kollaps als transformativen Moment. Was führt zu einem Kollaps und welches Potenzial steckt darin? Was entsteht in der Stille danach? Zerstörung und Aufbau, Trauer und Hoffnung koexistieren in einer Welt, in der Weichheit... mehr

Termin:
Samstag, 13. August 2022, 20:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Uferstudios - Uferstudio 14
Adresse:
Uferstraße 8, 13357 Berlin-Wedding
Preis:
ab 14,00 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Tanz" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.