Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis zum Ablauf des 22. Dezember nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Dieter Hallervorden begegnet Schostakowitsch mit der Deutschen Sinfonietta

© Eventim

Der russische Komponist Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) gehört zu den spannendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, dessen Werk im Spannungsfeld zwischen politischer Anpassung und künstlerischer Freiheit entstand – ein heute hochaktuelles Thema.



Dieter Hallervorden setzt sich seit Jahren mit dem Werk und Leben von Schostakowitsch auseinander und nähert sich dem Komponisten nun in einer einzigartigen Lesung mit Konzert der Deutschen Sinfonietta Berlin: „Hallervorden begegnet Schostakowitsch – Konzert mit Kontext” am 17. Januar 2020 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin.
Im Mittelpunkt der Lesung stehen u. a. die Briefe zwischen Schostakowitsch und dem Literaturkritiker Isaak Glikman, einem der engsten Freunde und (inoffiziellen) Sekretär des Komponisten, aus den 30er Jahren; dazu spielt die Deutsche Sinfonietta Berlin Auszüge von Werken des Komponisten. Die Deutsche Sinfonietta Berlin vereint viele Solisten deutscher Spitzenorchester und Musiker international renommierter Ensembles, um ebenso bekannte wie außergewöhnliche Werke neu zu entdecken.

Laufzeit: Mo, 27.09.2021 bis Mo, 27.09.2021

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Alternative Veranstaltungen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.