Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Wandersterne

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn

1 weiterer Termin

Teil von:

Wandersterne

Schauspiel von Julie Paucker & Sam Hunter nach dem Roman von Scholem Alejchem

Bild 1
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
  • Stella Schimmele
"Die Kinder sind weg!" schallt es von Straße zu Straße im Shtetl in Holeneschti. Des armen Chasen (jidd. für Kantor) Tochter Reizl und des reichen Benje Rabinowitsch Sohn Leibl – sind weg, verschwunden. Weg ist auch das jiddische Wandertheater, an das die beiden jungen Menschen ihr Herz verloren haben. Und in dem sie ihr Herz aneinander verloren haben. In Scholem Alejchems Geschichte hat die erste Begegnung mit dem Theater so erschütternde Dimensionen wie die Begegnung mit der ersten Liebe. Sie öffnet das Tor zum "Anderen" – zur Fantasie, zu ungeahnten Möglichkeiten, zur Welt. Mit herzerwärmendem, bisweilen bösartigem Humor erzählt Alejchem eine Geschichte, die alles beinhaltet: Den Weg aus der Provinz in die Stadt, aus der Heimat in die Ferne, aus dem "Alten Europa" in die "Neue Welt", vom unbeschriebenen Blatt zum gefeierten Star. Von Holeneschti irgendwo am Schwarzen Meer treibt es Reizl und Leibl auf getrennten Wegen durch ganz Europa und von einer Bühne zur nächsten – ob sie sich am Ende wiederfinden?

In der Adaption des jüdischen Autorenteams Sam Hunter und Julie Paucker hat sich eine unkonventionelle, politisch engagierte, Rikscha fahrende Strassentheatertruppe von heute vorgenommen, die ausufernde, schnörklige, sehr jüdische und jiddische Geschichte einem Berliner Publikum nahezubringen: Mit all den politisch inkorrekten Fallgruben, die das beinhaltet. Der Roman – nur teilweise ins Deutsche übersetzt – ist eine Entdeckung des amerikanisch-deutschen Regisseurs Brian Bell für das deutschsprachige Theater und kommt gerade recht in einer Zeit, in der sich Theater sich neu erfinden – und öfter mal raus muss.

WANDERSTERNE ist eine Koproduktion der Vaganten Bühne Berlin mit Brian Bell.

Künstler/Beteiligte: Scholem Alejchem (Autor/in), Sam Hunter (Autor/in), Julie Paucker (Autor/in), Johanna Falckner, Maximilian Gehrlinger, Sarah Maria Sander, Jan Viethen, Brian Bell, Julie Paucker, Daniel Unger (Bühne & Kostüme), Merle Wurl (Regieassistenz & Produktionsleitung), Philipp Selisky (Ton), Malte Hurtig (Technische Leitung & Licht)

Eine Koproduktion der Vaganten Bühne Berlin mit Brian Bell

Brian Bell

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

Männerschlussverkauf - Stream

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt –... mehr

Nächster Termin:
Wie bekommt man einen Mann
Termin:
bis 30.01.2022
Ort:
Galli Theater Berlin
Adresse:
Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 23,00 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Der Beziehungscoach - Stream

Eine Theateroffenbarung für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Burkhardt liebt Chantal, Chantal liebt Ralf, Ralf vergnügt sich mit Chantals Vermögen auf Kuba. Ein Fall für Rudi Rechenberger, den Beziehungscoach. Als ausgefuchster... mehr

Nächster Termin:
Wochenstream
Termin:
bis 30.01.2022 (1 weiterer Termin)
Ort:
Galli Theater Berlin
Adresse:
Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 23,00 €
Online bestellen
© Eventim

Goethes ungeliebter Engel - von Johanna Wech

Goethes ungeliebter Engel von Johanna Wech REGIE: MICHAEL KINKEL Es spielen: Johanna Wech: Bettina von Arnim Michael Kinkel: Johann der Kammerdiener. Maria Baton: Frau von Stein. Aus dem Off: Friedrich Wilhelm IV: Peter Luppa. Beethoven: Mathias Eysen. Technik... mehr

Nächster Termin:
Goethes ungeliebter Engel
Termin:
Samstag, 29. Januar 2022, 19:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Theater unterm Turm
Adresse:
Düsseldorfer Straße 2 A, 10719 Berlin-Wilmersdorf
Preis:
ab 20,00 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Der Hauptmann von Köpenick

Hauptmann von Schlettow probiert in einem Potsdamer Geschäft seine neue Uniform an, während der gerade aus dem Gefängnis entlassene Voigt als Bettler hinausgeworfen wird. Voigt, der weder Arbeit noch eine Aufenthaltsgenehmigung hat und das eine nicht... mehr

Nächster Termin:
von Carl Zuckmayer
Termin:
Samstag, 29. Januar 2022, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Volksbühne Michendorf
Adresse:
Potsdamer Straße 42, 14552 Michendorf
Preis:
ab 21,00 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.