Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Vorhang auf für Cyrano

Bild 1
  • Vorhang auf für Cyrano, Spaß
    Franziska Strauss

    Vorhang auf für Cyrano, Spaß

  • Vorhang auf für Cyrano; Die Vorstellung läuft.
    Franziska Strauss

    Vorhang auf für Cyrano; Die Vorstellung läuft.

  • Vorhang auf für Cyrano, Rosemonde (Vanessa Rottenburg) ist nicht begeistert, dass Edmond (Philip Butz, l.) Briefe an eine andere Frau schreibt.
    Franziska Strauss

    Vorhang auf für Cyrano, Rosemonde (Vanessa Rottenburg) ist nicht begeistert, dass Edmond (Philip Butz, l.) Briefe an eine andere Frau schreibt.

  • Vorhang auf für Cyrano, Bei den Proben zu „Cyrano de Bergerac”.
    Franziska Strauss

    Vorhang auf für Cyrano, Bei den Proben zu „Cyrano de Bergerac”.

„Vorhang auf für Cyrano“ ist eine Liebeserklärung an das Theater, ein Schauspiel-Fest voller Phantasie für alle, die den Irrsinn hinter, auf und vor der Bühne lieben. Eine mitreißende, temporeiche Komödie, in der 12 Schauspieler:innen 45 Rollen übernehmen.

Erzählt wird die fiktive Entstehungsgeschichte von „Cyrano de Bergerac“. 1897, Paris: Das Theater soll geschlossen werden, der einst berühmte Hauptdarsteller ist hochverschuldet und Edmond, der Autor, leidet an einer Schreibblockade – dabei soll sein neues Stück doch ein Welterfolg werden! Und zwar sofort, denn die Premiere muss in drei Wochen stattfinden, sonst geht das Licht aus auf der Bühne. Jetzt hilft nur noch ein Wunder. Das kommt in Form einer bezaubernden Garderobiere, die Edmond durch ihre schiere Anwesenheit zur Höchstform auflaufen lässt. Doch dann erhöhen die Kredithaie den Druck und der Gerichtsvollzieher will vor Ablauf der Frist das Theater schließen. Ist kurz vor dem Ziel alles am Ende? Niemals! So leicht geben sich die Kummer gewohnten Theaterleute nicht geschlagen und nehmen heldenhaft den Kampf auf – für einen Abend voller Magie und Irrsinn, denn: The show must go on!

Künstler/Beteiligte: Marian Lux (Komposition), Heike Seidler (Bühne und Kostüm), Christopher Tölle (Regie), Kim Langner (Übersetzer/in), Alexis Michalik (Autor/in), Philip Butz, Oliver Dupont, Michaela Hanser, Peer Martiny, Vanessa Rottenburg, Adisat Semenitsch, Jörg Seyer, Dirk Schoedon, Birthe Wolter, Esther Agricola, Lorris Andre Blazejewski, Matthias Britschgi

Laufzeit: Do, 07.10.2021 bis So, 31.10.2021

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 22 Terminen

Alternative Veranstaltungen

NEINhorn Zeichnung von Bela (8 Jahre)
Atze Musiktheater

Das NEINhorn

Das Neinhorn kommt im Herzwald zur Welt, einer zuckrigen Zauberwelt mit "supersonnigen Sonnenhügeln“ und „wild wallenden Wasserfällen“. Seine dauerglücklichen Artgenossen gehen dem Neinhorn gehörig auf den Nerv. Also verabschiedet es sich bald mit einem... mehr

Nächster Termin:
Das Neinhorn - Premiere
Termin:
Sonntag, 19. September 2021, 15:00 Uhr (40 weitere Termine)
Ort:
Atze Musiktheater - Großer Saal
Adresse:
Luxemburger Straße 20 C, 13353 Berlin-Wedding
Preis:
ab 10,95 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.