Tod eines Handlungsreisenden

Bild 1
  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

  • Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair
    Arno Declair

    Tod eines Handlungsreisenden – Arno Declair

Deutsch von Volker Schlöndorff und Florian Hopf

„Ich werd's dir und allen anderen zeigen, dass Willy Loman nicht umsonst gestorben ist..."

Der Traum, Nummer Eins zu werden. Der Traum vom ganz großen Glück, Erfolg und Ruhm. Der Traum von Anerkennung. Am Ende eines arbeitsreichen Lebens ist dieser Traum von Willy Loman nicht in Erfüllung gegangen. 36 Jahre reiste er als Handelsvertreter durch die Lande und nun ist er am Ende. Die Stammkunden sind verzogen oder verstorben, die jüngeren Kollegen arbeiten effizienter, die unzähligen Autofahrten sind eine Qual. Als ihn der neue, junge Chef feuert, gerät er in eine existenzielle Sinnkrise. Loman sieht nur einen Ausweg: Selbstmord, als Autounfall getarnt, damit seine Familie mit der Lebensversicherung weiterleben kann.
Tod eines Handlungsreisenden ist eine Gesellschaftstragödie und die Geschichte eines Identitätsverlustes: Loman wird zum Opfer des bedingungslosen amerikanischen Traums von Erfolg und finanziellem Wohlstand.

Kooperation mit der Universität der Künste Berlin

Ausgezeichnet mit dem Friedrich-Luft-Preis 2017 der Berliner Morgenpost

Künstler/Beteiligte: Bastian Kraft (Regie), Ben Baur (Bühne), Inga Timm (Kostüme), Stefan Bischoff (Video), Björn SC Deigner (Musik), Cornelia Gloth (Licht), Ulrich Beck (Dramaturgie), Ulrich Matthes (Willy Loman), Olivia Grigolli (Linda Loman), Jeremy Mockridge (Biff Loman), Niklas Wetzel (Happy Loman), Harald Baumgartner (Charley), Timo Weisschnur (Bernard), Moritz Grove (Howard Wagner), Jürgen Huth (Stanley), Maral Keshavarz (Jenny), Charlotte Will (Letta), Ulrike Harbort (Die Frau), Ulrich Matthes (Onkel Ben)

Laufzeit: Do, 12.12.2019 bis Do, 12.12.2019

Sixx Paxx
© Sixx Paxx Concert

Sixx Paxx Menstrip Theater

Coole Akrobatik, heiße Tanzeinlagen und jede Menge nackte Haut – in ihrem Berliner Theater sorgen Europas heißeste Stripper für Kreischalarm. mehr

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Alternative Veranstaltungen

Michael Petersohn

Hase Hase - Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

Erleben Sie die Neuauflage der verrückten Familienkomödie - erneut mit Katharina Thalbach in der Hauptrolle und wiederum inszeniert von Coline Serreau. mehr

Nächster Termin:
Hase Hase
Termin:
Mittwoch, 08. Januar 2020, 20:00 Uhr (10 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper im Schiller Theater
Adresse:
Bismarckstraße 110, 10625 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 21,80 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Don Quijote – Arno Declair
Arno Declair

Don Quijote | Deutsches Theater | Hauptrolle: Ulrich Matthes

Das Deutsche Theater spielt die Erstaufführung der Fassung von Jakob Nolte mit Ulrich Matthes in der Hauptrolle als Don Quijote de la Mancha. mehr

Nächster Termin:
Don Quijote
Termin:
Donnerstag, 26. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Ort:
Deutsches Theater Berlin
Adresse:
Schumannstraße 13 A, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 58,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Fritz Brinckmann

Ben Becker - Affe

Wie kein zweiter Schauspieler stellt er sich bedingungslos den großen Fragen – zuletzt in „Ich, Judas“, seinem Sensationserfolg mit weit mehr als 100.000 begeisterten Zuschauern. mehr

Nächster Termin:
Premiere
Termin:
Dienstag, 18. Februar 2020, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 40,85 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Barbara Braun / drama-berlin.de

Spatz und Engel - Renaissance-Theater Berlin

Die Geschichte der Freundschaft zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich am Renaissance-Theater Berlin. mehr

Nächster Termin:
Spatz und Engel
Termin:
Samstag, 28. Dezember 2019, 18:00 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Renaissance-Theater Berlin
Adresse:
Knesebeckstraße 100, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 49,97 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Kunst
Birgit Hupfeld

"Kunst" - Berliner Ensemble

An einem Gemälde - weiße Streifen auf weißem Untergrund - entzündet sich der Streit zwischen drei Freunden. Herzerfrischende Komödie am Berliner Ensemble. mehr

Nächster Termin:
"Kunst"
Termin:
Mittwoch, 01. Januar 2020, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Berliner Ensemble - Großes Haus
Adresse:
Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,99 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.