Panda Theater

Panda Theater

Seit dem Jahr 2000 befindet sich das Panda Theater Berlin auf dem Gelände der Kulturbrauerei. Gezeigt werden nicht nur russische Klassiker, sondern auch moderne Dramatik russischer und internationaler Autoren.

russisches theater

© dpa

"Tagebuch eines Wahnsinnigen" von Nikolai Gogol.

Seit 2000 ist das Panda Theater auf dem Gelände der Kulturbrauerei. Es gehören nicht nur russische Klassiker in deutscher und russischer Sprache zum Repertoire der kleinen Bühne, sondern auch moderne Dramatik russischer und internationaler Autoren. Das Theater schafft durch die intime Atmosphäre eine besondere Nähe zwischen Darstellern und Publikum während der Vorstellungen. Die Produktionen des Panda Theaters wurden auf Festivals in Deutschland und im Ausland mehrfach ausgezeichnet.

Lyrik, Film, Performances

Das Konzept des Theaters steckt schon im Namen: Poetry, Art, Network, Dreams und Action - dafür will das Theater eine Plattform schaffen. Zeitgenössische Lyrik, Film, Performance und musikalische Abende gestalten das Programm: Seit 2008 wird Künstlern aller Sparten und aus aller Welt die Möglichkeit geboten, als Gast auf der Bühne aufzutreten. Dabei soll nicht nur die Kunst eng in den Kontext der Bürgerrechtsbewegung, sozialen Engagements und künstlerisch wissenschaftlicher Arbeit gesetzt werden, sondern auch ein reger Austausch zwischen internationalen, russischen und Ex-Ostblock-Schauspielern geknüpft werden.

Panda - Russisches Theater

Adresse
Knaackstraße 97
10435 Berlin
Telefon
030 / 441 39 01
Internetadresse
www.russisches-theater.de

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Tram

Weitere Themen

"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Borschtsch mit Fisch
© dpa

Russische Restaurants

Freunde russischer Gerichte werden nicht nur in Charlottenburg ihre Piroschki, Pelmeni oder ihren Borschtsch bekommen. mehr

Aktualisierung: 9. August 2018