Sie wurden weitergeleitet. Der gewählte Termin ist leider abgelaufen.

Verfügbare Termine ansehen


Passagier 23

Theaterstück nach dem Psychothriller von Sebastian Fitzek

Der Bestseller-Roman von Sebastian Fitzek als Theaterinszenierung am Berliner Kriminal Theater. 23 sind es jedes Jahr weltweit, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. Noch nie ist jemand von ihnen zurückgekommen. Bis jetzt.

promo

Niemand ist zurückgekommen. Bis heute. Bis auf Anouk, einem Mädchen, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand. Anouk, die wieder auftaucht. In ihrem Arm hält sie einen Teddybär. Und es ist nicht ihr eigener. Der mysteriöse Anruf kommt mitten während eines Einsatzes. Der Polizeipsychologe Martin Schwartz muss sofort nach England reisen und an Bord des Kreuzfahrtschiffs „Sultan of the Seas” kommen. Nie wieder wollte er ein Schiff betreten, nie wieder seine zerstörte Seele den Qualen der Erinnerung aussetzen. Vor fünf Jahren ist sein Sohn mit seiner Frau auf eben diesem Kreuzfahrtschiff verschwunden, niemand hat etwas gesehen, die Polizei ging von Selbstmord aus. Doch nun soll es Hinweise darauf geben, was seiner Familie zugestoßen ist. Kein Zweifel, es ist der Teddy seines Sohnes. Für ihn bricht erneut eine Welt zusammen, der Alptraum, von dem er dachte, er könnte nicht schlimmer werden, fängt erst an. Das Schiff legt ab, begibt sich auf den Weg nach New York. 3.000 Passagiere, ein traumatisiertes Mädchen, ein zutiefst verstörter Polizeipsychologe – und ein Mörder auf der Jagd.

Sebastian Fitzek ist einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller. Seine Werke sind bislang in 20 Sprachen übersetzt. Als einer von wenigen deutschen Thrillerautoren wird er auch in England und den USA verlegt. Seine Gesamtauflage liegt bei ungefähr 5 Millionen verkauften Büchern.

Dauer: ca. 2 Std., inkl. 1 Pause
Premiere am 19. September 2018
Für die Bühne bearbeitet von Christian Scholze


Künstler/Beteiligte: Manfred Bitterlich (Kostüme), Sven Seemann (Bühnenbild), Thomas Wingrich (Regie), Sebastian Fitzek (Autor/in), Maria Jany, Jenny Löffler, Katrin Martin, Alexandra Maria Johannknecht, Claudia Rippe, Peter Dulke, Silvio Hildebrandt, Mattis Nolte, Matti Wien

Laufzeit: Sa, 29.02.2020 bis Mi, 29.04.2020

Ab heute heißt Du Sara
© Grips Theater

Ab heute heißt Du Sara

»Ab heute heißt du Sara!«, sagt ein Polizeibeamter 1938 zu der 16-jährigen Inge und stempelt ein ›J‹ in ihren Ausweis - ›J‹ wie Jude. Von nun an ändert sich alles im Leben der selbstbewussten Berlinerin. Immer auf der Flucht vor den Nazis macht sie mit ihrer Mutter eine Irrfahrt durch Berlin, von Versteck zu Versteck... mehr

Alle Termine und Tickets

10 von insgesamt 13 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Der Plan von der Abschaffung des Dunkels – Arno Declair
Arno Declair

Der Plan von der Abschaffung des Dunkels

Peter hat viele Waisenhäuser hinter sich, als er überraschend an einer renommierten Privatschule aufgenommen wird. Dort ahnt er, dass etwas Erbarmungsloses hinter dem rigiden System der Schule steht. Nach einem Roman von Peter Høeg. mehr

Termin:
Dienstag, 31. März 2020, 19:30 Uhr
Ort:
Deutsches Theater Berlin - Kammerspiele
Adresse:
Schumannstraße 13 A, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 18,10 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Katharina Thalbach ist Hercule Poirot.
Illustrator: Agi Dawaachu

Mord im Orientexpress

Der belgische Privatdetektiv Hercule Poirot möchte im Orientexpress von Istanbul nach London reisen. Katharina Thalbach wird nicht nur den Meisterdetektiv spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Spektakel mit Musik und Tanz. mehr

Termin:
Freitag, 20. März 2020, 20:00 Uhr (38 weitere Termine)
Ort:
Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater
Adresse:
Bismarckstraße 110, 10625 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 29,40 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
(Life on earth can be sweet) Donna
Arno Declair

Donna - Deutsches Theater Berlin

In seinem Stück „(Life On Earth Can Be Sweet) Donna“ verweigert René Pollesch in brechtscher Tradition die naturalistische Welt- und Gefühlswiedergabe und bringt seine eigene Ästhetik auf den Punkt. (Deutschlandfunk) mehr

Nächster Termin:
Donna
Termin:
Donnerstag, 12. März 2020, 21:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Deutsches Theater Berlin
Adresse:
Schumannstraße 13 A, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 58,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Ab jetzt, Anfänglich macht der Haushaltsroboter (Nicola Ransom, l.) Zoe (Zoe Moore) noch ein wenig Angst. Jerome (Oliver Mommsen) ermutigt sie.
Franziska Strauss

Ab jetzt

Mit irrwitziger Situationskomik siedelt Alan Ayckbourn seine Komödie „Ab jetzt“ äußerst gekonnt und humorvoll im Spannungsfeld zwischen Science Fiction und bester Slapstick-Comedy an. U.a. mit Oliver Mommsen. mehr

Termin:
Donnerstag, 27. Februar 2020, 20:00 Uhr (9 weitere Termine)
Ort:
Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater
Adresse:
Bismarckstraße 110, 10625 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 16,30 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.