Michael Kohlhaas

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn

1 weiterer Termin

Teil von:

Michael Kohlhaas

Theaterstück nach der Novelle von Heinrich von Kleist

Wie weit darf ein Mensch gehen, um sich Gerechtigkeit zu verschaffen? Kohlhaas, ein angesehener Rosshändler im Brandenburg des 16. Jahrhunderts, endet als brandschatzender Mörder, weil ihm Ungerechtigkeit widerfahren ist.

Bild 1
  • Natalie Mukherjee in „Michael Kohlhaas”
    Vaganten Bühne

    Natalie Mukherjee in „Michael Kohlhaas”

  • Vaganten Bühne
  • Vaganten Bühne
  • Vaganten Bühne
Als Pfand für einen Passierschein lässt er zwei seiner Pferde an der Burg des Junkers Wenzel von Tronka zurück. Die Tiere werden bis zu Kohlhaas‘ Rückkehr bei harter Feldarbeit zugrunde gerichtet und sind somit für den Rosshändler wertlos geworden. Bei dem Versuch, sich durch eine Klage Recht zu verschaffen, stößt Kohlhaas auf juristische Willkür, Machtmissbrauch und Vetternwirtschaft. Dem begegnet er mit der für ihn einzig logischen Konsequenz: unerbittlicher Selbstjustiz.

Künstler/Beteiligte: Magdalene Artelt (Schauspielerin), Stella Denis (Schauspielerin), Senita Huskić (Schauspielerin), Natalie Mukherjee (Schauspielerin), Lars Georg Vogel (Regie & Ausstattung), Heinrich von Kleist (Autor/in)

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Einblicke - Berliner Ensemble

Nächster Termin:
Einblicke: Probenbesuch bei Ubu Rex
Termin:
Donnerstag, 06. Februar 2020, 18:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Berliner Ensemble - Großes Haus
Adresse:
Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 7,45 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
 – Gabriela Neeb
Gabriela Neeb

Die Kränkungen der Menschheit

Wer ist denn überhaupt die Menschheit?, fragt Anta Helena Recke mit ihrer neuen Arbeit, einer Koproduktion mit dem HAU. Ausgehend von Sigmund Freuds Text “Eine Schwierigkeit der Psychoanalyse” werden die von ihm diagnostizierten drei Kränkungen der Menschheit... mehr

Termin:
Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:00 Uhr
Ort:
Hebbel am Ufer - HAU2
Adresse:
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 10,00 €
Online bestellen
Promo

Fontane: Alles Unsinn! Die Frage bleibt!

Genießen Sie mit Vergnügen die bitterböse knarzige Abrechnung Fontanes mit dem "Unsinn" des Alltags und erleben Sie die spitze Feder des Schriftstellers, die auch zu seinem 200. Geburtstag noch witzig und aktuell ist. mehr

Termin:
Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Theater im Palais
Adresse:
Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 16,50 €
Online bestellen
©fergregory - stock.adobe.com

Don't be evil. - Volksbühne Berlin

Nächster Termin:
Don't be evil.
Termin:
Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:30 Uhr
Ort:
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Adresse:
Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,50 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
IVE

Männerschlussverkauf

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt -... mehr

Termin:
Donnerstag, 06. Februar 2020, 20:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Galli Theater Berlin
Adresse:
Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 28,23 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.