Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Maria Stuart

Termin-Details

sixx paxx.jpg
© Sixx Paxx Concert GmbH

Sixx Paxx Theater

Coole Akrobatik, heiße Tanzeinlagen und jede Menge nackte Haut – in ihrem Berliner Theater sorgen Europas heißeste Tänzer für Kreischalarm. mehr

10 weitere Termine

Teil von:

Maria Stuart

von Friedrich Schiller

Bild 1
  • Globe Berlin / Maria Stuart – Wiebke Acton / Saskia von Winterfeld
    Thorsten Wulff

    Globe Berlin / Maria Stuart – Wiebke Acton / Saskia von Winterfeld

  • Globe Berlin / Maria Stuart – Wiebke Acton / Saskia von Winterfeld
    Thorsten Wulff

    Globe Berlin / Maria Stuart – Wiebke Acton / Saskia von Winterfeld

„Ihr Leben ist mein Tod, ihr Tod mein Leben.“

Die schottische Königin Maria Stuart ist seit 19 Jahren in England gefangen. Noch im Kerker ist sie eine ständige Bedrohung für die englische Königin Elisabeth; das britische Volk fordert Marias Kopf, um nach Jahrzehnten von religiösen und politischen Spannungen endlich Ruhe zu haben. Elisabeth ist zerrissen – eine Königin hinrichten zu lassen wirkt wie ein Menetekel für sie selbst, kann doch der Wind der Volksgunst jederzeit drehen. Religiöser Wahn und politisches Kalkül liegen in „Maria Stuart“ nicht nur nah beieinander, sondern sind auch mit erotischem und persönlichem Konflikt untrennbar verbunden. Der Kampf zwischen Politik und Moral spitzt sich in einem persönlichen Konflikt der zwei Königinnen zu. Keine ihrer Handlungen darf nur persönlich sein, kein Schritt, kein Brief, keine Bewegung bleibt ungesehen. Das Private ist politisch. Hohe Emotionalität und tiefe Einsamkeit sind die Triebfedern der Figuren in dieser konzentrierten Fassung von Schillers Königinnendrama.

 

Mit Saskia von Winterfeld, Wiebke Acton, Anselm Lipgens, Benjamin Krüger

Regie: Carola Söllner / Kostüme: Gabriele Kortmann / Bühne: Thomas Lorenz-Herting / Musik: Bernd Medek / Maske: Josephine Müller / Regieassistenz: Luisa Maria Bruer

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Alternative Veranstaltungen

Quelle: Reservix-System

20. Sommerkomödie im Oderbruch

Im Jubiläumsjahr 2022 lädt das mittlerweile zu den erfolgreichsten zählende Theaterfestival, im Osten Brandenburgs, Sie wieder zu einer heiteren Sommerproduktion in das neue Hof-Theater in Bad Freienwalde ein. Wir feiern 20 Jahre Sommerkomödie im Oderbruch... mehr

Nächster Termin:
19. Sommerkomödie im Oderbruch
Termin:
Donnerstag, 05. August 2021, 19:00 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Hof-Theater Bad Freienwalde
Adresse:
Königstraße 11, 16259 Bad Freienwalde (Oder)
Preis:
ab 30,00 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.